Fall "Crypto International AG" – Stellungnahme der SPAG Standeskommission

Aufgrund eines Artikels im Tages-Anzeiger vom 9. Juli 2020 wurde die SPAG Standeskommission um Überprüfung gebeten, ob SPAG Standesregeln verletzt worden seien. Es stellt sich die Frage, ob ein allfälliges Mandat der Crypto International AG transparent hätte ausgewiesen werden müssen.

Nachstehend finden Sie die öffentliche Stellungnahme in einer Kurzfassung sowie die ausführliche Erörterung mit Stellungnahme der SPAG Standeskommission in anonymisierter Form vom 22. Januar 2021.

Publikationsdatum: 
31. März 2021