Rückblick Wintersessionsanlass 8.12.15

 "Neu im Parlament", unter der kundigen Moderation von Urs Wiedmer (Bundeshausredaktor SRF), debattierten die "Neu"-Räte NR Jonas Fricker (GPS AG), NR Franz Grüter (SVP LU), Tim Guldimann (SP ZH), NR Philippe Nantermod (FDP VS) und SR Beat Vonlanthen (CVP FR).

Der Moderator fasst die Debatte treffend zusammen, Zitat: "Fünf neue Nationalräte aus den fünf grössten Parteien kreuzten einen Tag vor den Bundesratswahlen in einer äusserst munteren Runde die Klingen. Dabei fielen alle durch ihr geschliffenes Mundwerk und markigen Voten auf.  Natürlich wollte sich kurz vor der Ausmarchung keiner punkto Wahlverhalten in die Karten blicken lassen. Der Ärger über die Ausschlussklausel der SVP war aber bei fast allen Podiumsteilnehmern gross, ausser natürlich bei Franz Grüter (SVP LU), der das Vorgehen seiner Partei verteidigte. Auffallend auch die grosse Unzufriedenheit fast aller Protagonisten mit dem Bundesrat punkto „Umsetzung Masseneinwanderungsinitiative“. Besonders Ex-Botschafter und „Internationalrat“ Tim Guldimann (SP ZH) rügte die bisherige Arbeit des Bundesrates scharf. In der Schlussrunde konstatierten die Neonationalräte einen schlechten Ruf der Lobbyisten im Bundeshaus. Eine Image-Korrektur sei unerlässlich. Trotzdem: keiner wollte auf die Arbeit der Lobbyisten im Bundeshaus verzichten".

Ausblick auf die kommenden SPAG Anlässe (alle Detailinfos auf der Homepage):

Fr. 26.2.16, 09.15h SPAG-Ausbildungssemoinar "Lobbying in der Schweiz & Berufsethik"

Di. 8.3.16, 10.15h SPAG GV und Preisverleihung "SPAG Award 2016"
                  12.15h Frühlingssessionsanlass

Di. 3.6.16, 12.15h Sommersessionsanlass

Mi. - Fr. 22. - 25.6.16 SPAG Weiterbildungsreise nach Brüssel

Di. 20.9.16, 12.15h Herbstsessionsanlass

Di. 6.12.16, 12.15h Wintersessionsanlass

Publikationsdatum: 
11. Dezember 2015