SPAG Winter-Sessionsanlass

Datum: 
Dienstag, 4. Dezember 2018 - 12:30 bis 14:30
Ort: 
Hotel Bellevue, Bern

Gerne laden wir Sie zum nächsten Sessionsanlass der Schweizerischen Public Affairs Gesellschaft (SPAG) ein:

12.30 Uhr bis 13.15 Uhr: Apéro riche
13.15 Uhr bis 13.35 Uhr: Referat
13.35 Uhr bis 14.30 Uhr: Diskussion

«Welche Medizin gegen steigende Gesundheitsausgaben?»

Die steigenden Gesundheitsausgaben sind ein politischer Dauerbrenner. Sind wirklich die gesamten Gesundheitsausgaben von jährlich rund 80 Milliarden Franken ein Problem oder ist es bloss der mit den rund 30 Milliarden Franken Krankenkassenprämien bezahlte Teil? Warum kennen wir die Kosten auf Franken und Rappen genau, die Qualität der Gesundheitsleistungen aber nicht annähernd so gut? Verbessern wir das Preis-Leistungsverhältnis mit mehr Planwirtschaft oder mit mehr Wettbewerb?

Inputreferat (13.15 Uhr)

«Welche Medizin gegen steigende Gesundheitsausgaben»

Pascal Strupler, Direktor Bundesamt für Gesundheit (BAG)

Podiumsdiskussion (13.35 - 14.30 Uhr)

Heinz Brand, Nationalrat SVP GR
Yvonne Gilli, Zentralvorstandsmitglied FMH
Barbara Gysi, Nationalrätin SP SG
Pierre-Alain Schnegg, Gesundheitsdirektor BE

Moderation:

Felix Schneuwly, Vorstandsmitglied SPAG

Wir freuen uns auf einen angeregten Austausch während des Apéros, auf den offiziellen Teil unseres Sessionsanlasses mit dem Inputreferat von Pascal Strupler und mit der anschliessenden Podiumsdiskussion.

Gerne erwarten wir Ihre Teilnahmebestätigung bis am Montag, 3. Dezember 2018 unter:  http://www.public-affairs.ch/de/veranstaltungen gratis, 

Kosten: SPOAG-Mitglieder gratis, Gäste: CHF 100.- (bar beim check-in)

Freundliche Grüsse

Schweizerische Public Affairs Gesellschaft (SPAG)

Stefan Kilchenmann, SPAG-Präsident

Anmeldung Sessionsanlass

Anmeldung Sessionsanlass