Seminar Berufsethik

Datum: 
Freitag, 22. September 2017 - 8:45 bis 18:30
Ort: 
Berner Fachhochschule

Ort: Berner Fachhochschule, Weiterbildung, Schwarztorstrasse 48, 3007 Bern

In Kooperation mit dem CAS Public Affairs & Lobbying BFH/HEG Neuchâtel

Der Kurs ist für alle neuen Mitglieder ab 1.1.2016 obligatorisch. Und muss innerhalb von 18 Monaten nach Beitritt besucht werden. Einziger Kurs 2017!
Der Vorstand geht davon aus, dass auch SPAG-Mitglieder mit einer langjährigen und sehr soliden Berufserfahrung als Angebot betrachten, die eigene Ausbildung und Berufserfahrung stetig mit Weiterbildung zu ergänzen. Und junge KollegInnen von der eigenen Erfahrung profitieren zu lassen.

Kosten: SPAG Mitglieder: Kostenlos. Nichtmitglieder: CHF 400.-

8.45 –9.15 Eintreffen, Kaffee & Gipfeli

9.15-9.30 Hintergrund der Thematik, Reto Wiesli, Vizepräsident SPAG

9.30-9.45 Le «Lobbyisme» en Suisse - le débat au parlement, Sacra Tomisawa, comIté  SSPA

9.45-10.00 Die Krise der Lobbyisten – eine Aussenperspektive, Thomas Gees, BFH

10.30 -11.20 Regulierungen und Verhaltenskodizes in Europa, Roberto Hilty, Vorstand SPAG

11.30 -12.15 Forderung nach Transparenz in der Lobbyisten Branche, Felix Schneuwly , Vorstand SPAG

12.15-13.00 Lunch offeriert von SPAG

13.15 - 14.15 Interessengeleitete Rechtsetzung, Thomas Sägesser, (ehemaliger Präsident der Standeskommission SPAG)

13.15-14.15 Der Verhaltenskodex der SPAG – Inhalt, Institutionen und Anwendungen, Thomas Sägesser

14.30-16.30 Bilanz und Perspektiven, Stefan Kilchenmann, Präsident SPAG

17.00-18.30 Apéro Riche & Networking

 

Downloads: 

Anmeldung Sessionsanlass

Anmeldung Sessionsanlass